Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir für die folgenden Informationen / Seiten nicht verantwortlich sind. Besuchen Sie uns bald wieder.

You are at Cromax International

Visit the Group Site axaltacoatingsystems.com

CROMAX Country Sites
FIVE STAR

You are at Cromax International | Visit the Group Site axaltacoatingsystems.com

  • Kontakt
  • Weltweit Länderauswahl schließen
  • Kontakt

AXALTA VERKAUFT DAS 50.000STE FARBTONMESSGERÄT: SCHNELLER, KLEINER UND GENAUER - FARBTONMESSGERÄTE MIT DRAHTLOSER VERBINDUNG ZUR FORMELSOFTWARE UNTERSTÜTZEN DIE PRODUKTIVITÄT VON KAROSSERIE- UND LACKIERFACHBETRIEBEN.

Basel, Schweiz – 18. Juni 2018 – Axalta (NYSE: AXTA), ein führender Anbieter von Flüssig- und Pulverlacken hat weltweit sein 50.000stes Farbtonmessgerät seit der Markteinführung der ersten Generation von tragbaren Geräten für den automobilen Reparaturlacksektor im Jahr 2005 verkauft. Sobald es um Farbtongenauigkeit geht, sind Farbtonmessgeräte einfach die bessere Wahl. Eine schnellere Farbtonfindung mit sofort passenden Formeln optimiert Arbeitsprozesse und spart Karosserie- und Lackierfachbetrieben wertvolle Zeit.

Um diesen Erfolg im Markt entsprechend zu würdigen, kreierte BYK-Gardner, ein führender Anbieter auf dem Gebiet der Additive und Messinstrumente, ein mit StarLite  lackiertes Farbtonmessgerät in limitierter Auflage. StarLite ist Axaltas speziell entwickelter Farbton des Jahres 2018 - ein moderner, heller und reflektierender Farbton für die Autos von heute und morgen, der im Dreischichtlackierungsverfahren lackiert wird und einen auffälligen Perlmutteffekt aufweist.

Das erste dieser Sonderfarbtonmessgeräte wurde am 13. Juni 2018 im Rahmen des IBIS Global Summit 2018 in München, Deutschland, von BYK-Gardner President Frank Wagner an Joe McDougall, Axaltas President Global Refinish und EMEA, überreicht.

„Der Verkauf des weltweit 50.000sten Farbtonmessgeräts macht deutlich, wie wichtig genaue und schnelle Farbtonfindung für Reparaturlackierer ist“, bemerkt McDougall. „Dieses mit modernster Technologie auf kleinstem Raum ausgestattete Gerät steht für unser großes Engagement, unsere Kunden mit innovativen Farbtonfindungs-Technologien auszurüsten. Das Gerät und die patentierte Technologie sind so konzipiert, dass sie im Lackierfachbetrieb jeden Tag aufs Neue Fahrzeugfarben akkurat, effizient und verlässlich bestimmen. In Verbindung mit unserer einzigartigen Farbtonmanagement-Software unterstützen uns die modernen Geräte dabei, unsere Kunden von der bisher üblichen Farbtonfindung mittels lackierter Paspeln auf einen digitalen Farbtonmanagement-Prozess umzustellen.“

Wagner fügt hinzu: „Die Tatsache, dass so viele Karosserie- und Lackierfachbetriebe die Vorteile dieses Geräts erkennen, unterstreicht die bedeutende Rolle, die die digitale Farbtonfindung heutzutage einnimmt. Die Anwender wissen ein Gerät, das ihnen dabei hilft ihre Arbeit gut und schnell zu erledigen, sehr zu schätzen. Wir sind stolz darauf, dem Reparaturlackmarkt diese Lösung gemeinsam mit einem Partner wie Axalta anbieten zu können und freuen uns auf die weitere Verbreitung der Farbtonmessgeräte in den weltweiten Märkten.“

1994 war Axalta einer der ersten Lackhersteller, der seinen Reparaturlackkunden digitale Farbtonmessgeräte und begleitende Software anbieten konnte. 2005 startete Axalta die Zusammenarbeit BYK-Gardner, um eine neue Generation von Farbtonmessgeräten zu entwickeln und herzustellen – das Resultat war das erste tragbare Gerät mit 3-Winkel-Messtechnik, das mit einer Leuchtdiode ausgestattet war. 2011 konnte Axalta als erstes Unternehmen in der Branche Lackierfachbetrieben ein Gerät anbieten, welches gleichzeitig den Farbton sowie den Effekt im Lack ausmessen kann. Die kontinuierlich verbesserten Geräte sind aktuell noch kleiner und intelligenter geworden und bieten zusätzliche Funktionen wie beispielsweise kabellose Konnektivität (Wi-Fi), Touchscreens sowie intelligente Ladestationen.

In der EMEA-Region sind die Farbtonmessgeräte über jede der drei globalen Premium-Reparaturlackmarken von Axalta unter folgenden Markennamen erhältlich: ChromaVision Pro Mini von Cromax®, ColorDialog Phoenix von Spies Hecker und Genius iQ von Standox. Die jeweilige Farbtonmanagement-Software der Marken – ChromaWeb, Phoenix und Standowin iQ – enthält tausende Farbtonformeln von Fahrzeugherstellern weltweit. Außerdem sind die hochmodernen Farbtonmessgeräte unter dem Namen Acquire™ Quantum EFX auch von Cromax, Spies Hecker und Standox in Nordamerika und im Asiatisch-Pazifischen Raum erhältlich.

  • x
    Offiziellen Presseartikel herunterladen (pdf | 136.77 KB)
Axalta marks 50000 spectros in the market and growing

Joe McDougall (L), Axalta’s President of Global Refinish and EMEA, is presented with the limited edition commemorative spectrophotometer, by BYK-Gardner President Frank Wagner (R).

  • Drucken
  • Seite als PDF drucken
  • Print page to PDF