Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir für die folgenden Informationen / Seiten nicht verantwortlich sind. Besuchen Sie uns bald wieder.

You are at Cromax International

Visit the Group Site axaltacoatingsystems.com

CROMAX Country Sites
FIVE STAR

You are at Cromax International | Visit the Group Site axaltacoatingsystems.com

  • Kontakt
  • Weltweit Länderauswahl schließen
  • Kontakt

CROMAX SPONSERT DAS FORMULA STUDENT MOTORSPORT-TEAM DER ETH ZÜRICH

Cromax®, eine der drei globalen Premium-Reparaturlackmarken von Axalta Coating Systems, einem führenden, weltweiten Anbieter von Flüssig- und Pulverlacken, gibt die Zusammenarbeit mit dem Rennteam des Schweizer Akademischen Motorsportvereins Zürich (AMZ) bekannt. Der Verein wurde 2006 von Studenten der ETH Zürich, der MINT-Universität (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) der Stadt und einer der zehn besten Universitäten weltweit gegründet.

Seit seiner Gründung nimmt das AMZ Racing Team jedes Jahr mit einem neuen Prototyp an den Wettbewerben der Formula Student in ganz Europa teil. Formula Student ist ein international anerkannter Motorsportwettbewerb, der sich an Studierende aus aller Welt richtet. AMZ, das erste Schweizer Team bei Formula Student, wechselte 2010 in die neu gegründete Elektroklasse, deren Schwerpunkt auf elektrisch angetriebenen Rennwagen liegt.

Das Design von eiger, nach dem bekannten Schweizer Berg benannten AMZ Elektrorennauto für 2018, wurde von den ETH-Studenten entwickelt und im Cromax Training Center Campus in Pratteln gemeinsam mit Cromax Mitarbeitern für den Lackierprozess vorbereitet. eiger wurde dann vom Cromax Technischen Leiter, und ehemaligen Weltmeister der Autolackierer, Clint Kaufmann lackiert. Das Carbon Chassis wurde zuerst mit NS2602 überzogen, einem Nass-in-Nass Grundierfüller von Cromax. Danach folgte Axaltas Autofarbe des Jahres 2018 StarLite – eine weisse Perlmuttfarbe, die die Studenten unbedingt haben mussten, nachdem sie ein Muster sahen – sowie eine spezielle rote Perlmutteffektfarbe, um neben dem beeindruckenden StarLite bestehen zu können. Schliesslich erhielt eiger seinen ausserordentlichen Glanz mit CC6600 Cromax Pro Star Clear, das das Fahrzeug während der Rennen stolz tragen und zur Schau stellen wird.

Nirushan Arumugam, CEO von AMZ Racing und ein Student der Ingenieurswissen­schaften, erzählt: “AMZ bietet uns die Möglichkeit, unser theoretisches Wissen in der Praxis anzuwenden – und das in einer hochkomplexen technischen Umgebung. Dabei sammeln wir Erfahrung in den Bereichen Führung, Innovation und vor allem Teamwork. Wir hatten auch viel Spass und haben die von den Axalta Mitarbeitern geschaffene positive und ermutigende Atmosphäre sehr genossen.“

Clint Kaufmann Technischer Leiter Cromax Schweiz erklärt: „Die Herausforderung von Cromax bestand darin, das vom Team gewünschte Design zu kreieren, ohne dabei für zu viel zusätzliches Gewicht zu sorgen, da dies die Rennleistung negativ beeinflussen würde. Dank unserer innovativen Cromax Produkte nahm das Gewicht des Rennwagens nach dem Farbauftrag nur um 320 g zu, was ein grossartiges Ergebnis ist und zum Erstaunen des AMZ Teams führte.“

eiger wurde am 14. Mai 2018 in Dietikon in der Schweiz bei EKZ, einem der grössten Stromversorger des Landes, der sich der Nachhaltigkeit und den erneuerbaren Energien verschrieben hat, enthüllt. Céline Tambour, Marketing- und Kommunikationsleiterin freut sich besonders über diese neue Kooperation: „Das AMZ-Sponsoring ist ein sehr spannendes Projekt. Die ETH-Studenten wie auch Cromax sammeln neue Erfahrungen und ergänzen sich gegenseitig. Es ist auch eine optimale Gelegenheit, die Lackbranche und unsere Innovationen den Studenten-Elite näher zu bringen.“

Das AMZ Racing Team, das sich aus 65 Studenten von Schweizer Universitäten zusammensetzt, nimmt mit eiger in der im Juli 2018 beginnenden Saison an verschiedenen Formula Student Rennen teil.

  • x
    Offiziellen Presseartikel herunterladen (pdf | 165.01 KB)
Axalta and Cromax collaborate with AMZ eRacing
Axalta and Cromax collaborate with AMZ eRacing
Axalta and Cromax collaborate with AMZ eRacing
Axalta and Cromax collaborate with AMZ eRacing
Axalta and Cromax collaborate with AMZ eRacing
Axalta and Cromax collaborate with AMZ eRacing
Axalta and Cromax collaborate with AMZ eRacing

Standing from L to R: Nirushan Arumugam, CEO of AMZ Racing; Daniel Neef, Axalta’s Global Head of Motorsports; Renato Kessi, AMZ Racing
Kneeling from L to R: Clint Kaufmann, Cromax Technical Leader in Switzerland and Lorenz Hetzel, AMZ Racing

  • Drucken
  • Seite als PDF drucken
  • Print page to PDF