Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir für die folgenden Informationen / Seiten nicht verantwortlich sind. Besuchen Sie uns bald wieder.

You are at Cromax International

Visit the Group Site axaltacoatingsystems.com

CROMAX Country Sites
FIVE STAR

You are at Cromax International | Visit the Group Site axaltacoatingsystems.com

  • Kontakt
  • Weltweit Länderauswahl schließen
  • Kontakt

AGORIA SOLAR TEAM WIRD MIT UNTERSTÜTZUNG VON CROMAX WELTMEISTER BEI DER BRIDGESTONE WORLD SOLAR CHALLENGE 2019

Das Agoria Solar Team der belgischen Universität Leuven wurde mit ihrem Fahrzeug BluePoint zum ersten Mal Weltmeister in der Challenger Class der alle zwei Jahre stattfindenden Bridgestone World Solar Challenge. Das dramatische Rennen, in dessen Verlauf mehrere Teams vom Pech verfolgt wurden, erreichte seinen Höhepunkt in der Küstenstadt Adelaide im australischen Bundesstaat South Australia, als der BluePoint am 17. Oktober 2019 die Ziellinie überquerte. Zu diesem Zeitpunkt hatte das Fahrzeug bereits eine Strecke von 3.020 km von Darwin aus zurückgelegt. Neunzehn Studenten der belgischen Universität stellten mit dem Bau des solarbetriebenen Einsitzer-Fahrzeugs BluePoint ihre innovative Ingenieurskunst unter Beweis. Der Wagen wurde vom Silber-Partner Cromax® lackiert und trägt auch das Logo der Lackmarke.

Kevin Torfs, Cromax Brand Manager für Europa, den Nahen Osten und Afrika, äussert sich erfreut: „Gratulation an das gesamte Team für diese beeindruckende Leistung. Wir feiern alle mit euch. Es war eine fantastische Erfahrung, das Team auch dieses Mal mit unseren innovativen Lacksystemen und technischem Know-how bei der Vorbereitung auf diese ungeheure Herausforderung zu unterstützen. Und wie man sieht, hat sich die harte Arbeit mehr als gelohnt.“

Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 86,6 km/h dauerte BluePoints Siegesfahrt 4 Tage, 3 Stunden und 52 Minuten. Das Fahrzeug überquerte die Ziellinie in Adelaide mit einem 12-minütigen Vorsprung auf die Zweitplatzierten, das Tokai University Solar Car Team.

Cromax entwickelte gemeinsam mit dem Team eine neue Designlackierung für den BluePoint: Weiss mit zwei brandneuen, speziell formulierten Blautönen, die den Unternehmensfarben des Hauptsponsors Agoria entsprechen. BluePoint wurde im Cromax Training Center (CTC) in Mechelen, Belgien, lackiert. Die Lackierung durfte dem Kohlefaserchassis nicht zu viel zusätzliches Gewicht verleihen und musste die Nachhaltigkeitsziele des Teams erfüllen – beides entscheidende Faktoren bei der Wahl des Lackpartners für das Team. Zudem wurde eine Lackierung benötigt, die den starken Winden, heftigen Sandstürmen und der extremen Hitze während des Rennens durch Australien standhalten konnte. Dafür war das Cromax Ultra Performance Energy System die perfekte Wahl.

Kevin Torfs fügt hinzu: „Wir freuen uns, Studierende bei der Entwicklung von Innovationen unterstützen zu können und ihre Produktivität zu steigern. Es war extrem wichtig, für eine optimale Aerodynamik bei BluePoint zu sorgen und negative Auswirkungen der aufgebrachten Sponsoren-Aufkleber zu verhindern, dabei arbeiteten wir sehr eng mit dem Team zusammen. Der Klarlack wurde erst nach dem Anbringen der Aufkleber appliziert. Dadurch trägt die Designlackierung zu dem ausgezeichneten Strömungsverhalten des Fahrzeugs bei.“

Alle solarbetriebenen Wagen, die sich an diesem Wettbewerb beteiligen, sind äusserst energieeffiziente Fahrzeuge. Sie verbrauchen nominell 5 Kilowattstunden an gespeicherter Energie. Der restliche Strom wird von den Solarzellen geliefert oder aus der kinetischen Energie des Fahrzeugs zurückgewonnen. „Die Challenge ist ein grossartiges Beispiel für Nachhaltigkeit und Energieeffizienz – Werte, die auch bei Cromax im Mittelpunkt stehen“, so Kevin Torfs.

Die Bridgestone World Solar Challenge findet seit 1987 statt. Dieses Jahr nahmen Studierende von 30 Universitäten aus aller Welt an dem Rennen teil. Auf der 3.020 km langen Strecke befanden sich neun Kontrollpunkte, an denen die Teams einen Stopp einlegen mussten und Wartungsarbeiten durchführen konnten. Die vollständig autarken Teilnehmer legten täglich bis 17:00 Uhr eine möglichst grosse Wegstrecke zurück und schlugen dann an der jeweils erreichten Stelle ihr Lager für die Nacht in der Wüste auf.

Kevin Torfs betont abschliessend: „Herzlichen Glückwunsch an alle im Agoria Solar Team zum ersten Weltmeistertitel. Für den Fall, dass sie gewinnen, hatten wir den Studierenden versprochen, zur Feier des Siegs einen imposanten, goldfarbenen Streifen auf BluePoint zu lackieren. Daher freuen wir uns schon, sie bald wieder im Cromax Training Center in Belgien begrüssen zu dürfen.”

Weitere Informationen zum Agoria Solar Team und seinem Fahrzeug BluePoint finden Sie unter www.solarteam.be. Um mehr darüber zu erfahren, wie Cromax das Team unterstützt, besuchen Sie unsere Website www.cromax.com/eu. Weitere Informationen zur Bridgestone World Solar Challenge finden Sie unter www.worldsolarchallenge.org.

  • x
    Offiziellen Presseartikel herunterladen (pdf | 136.89 KB)
  • Drucken
  • Seite als PDF drucken
  • Print page to PDF