Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir für die folgenden Informationen / Seiten nicht verantwortlich sind. Besuchen Sie uns bald wieder.

You are at Cromax International

Visit the Group Site axaltacoatingsystems.com

CROMAX Country Sites
FIVE STAR

You are at Cromax International | Visit the Group Site axaltacoatingsystems.com

  • Kontakt
  • Weltweit Länderauswahl schließen
  • Kontakt

AXALTA VERÖFFENTLICHT 67. AUSGABE DER GLOBALEN STUDIE DER BELIEBTESTEN AUTOFARBEN

  • Weiß dominiert zum neunten Mal in Folge die globale Beliebtheitsskala der Verbraucher
  • Grau verdrängt Silber vom dritten Platz in der weltweiten Wertung
  • Silber hat den niedrigsten Beliebtheitsgrad seit 10 Jahren
  • Grau nimmt zum ersten Mal die Spitzenposition in Europa ein

Axalta hat die 67. Ausgabe seiner Globalen Studie der beliebtesten Autofarben (Global Automotive Color Popularity Report) veröffentlicht. Anhand der Ergebnisse des Jahresberichts lassen sich die drei beliebtesten Autofarben deutlich erkennen: Weiß (38 %), Schwarz (19 %) und Grau (13 %). Weiß ist seit 2011 weltweit die Nummer eins.

Silber ist dieses Jahr nicht länger unter den Top drei der globalen Farbfavoriten vertreten und weist mit 10 % den niedrigsten Beliebtheitsgrad seit mehr als zehn Jahren auf. Grau gewinnt der Studie zufolge in allen Regionen der Welt an Beliebtheit. Die Top vier Farben – Weiß, Schwarz, Grau, Silber – dominieren weiterhin auf Fahrzeugen und stellen 80 % des weltweiten Marktanteils dar.

„Wir freuen uns sehr, die Globale Studie der beliebtesten Autofarben 2019 zu veröffentlichen“, so Nancy Lockhart, Global Product Manager für Farbtöne bei Axalta. „Nach mehr als 65 Jahren der Analyse von Verbrauchervorlieben bei Autofarben sind wir führend in der Welt im Erkennen von Trends und unterstützen unsere Kunden erfolgreich dabei, großartige Automobile in den beliebtesten Autofarben herzustellen.“

In den Regionen selbst gab es kaum Veränderungen bezüglich der Farbvorlieben im vergangenen Jahr – mit einer Ausnahme: Weiß verlor 1 % in Europa und Grau gewann 2 % dazu. Damit ist Grau zum ersten Mal die Nummer eins in Europa.

Elke Dirks, Axalta Colour Designer für Europa, den Nahen Osten und Afrika, erklärt: „Nachdem Grau letztes Jahr im SUV-Segment in Europa dazugewonnen hat, können wir dieses Jahr einen Zuwachs von 5 % im Kompakt- und Sportwagensegment beobachten. Zum allerersten Mal hat Grau mit seinen Nuancen, die von natürlich bis edel und raffiniert reichen, Weiß als Langzeitfavoriten in Europa abgelöst. Europäer gaben an, sie fühlten sich zu Grau hingezogen, da dieser Farbton die negativen Emotionen in ihrem Leben zum Schweigen bringe und ihr allgemeines Wohlbefinden steigere.“

In allen anderen Regionen verbleibt Weiß weiterhin an der Spitze. Asien verzeichnet einen Anstieg in der Beliebtheit um 1 %. Damit besitzt Weiß in dieser Region unverändert den höchsten Beliebtheitsgrad mit 49 %. Annie You, Axalta Colour Designer für China, bemerkt: „Käufer in China bevorzugen moderne, raffinierte und saubere Farben. Deshalb liegt die Entscheidung für Weiß klar auf der Hand.“

In Nord- und Südamerika ist Weiß weiterhin Spitzenreiter. Allerdings lässt sich auch ein wachsendes Interesse für graue Fahrzeuge erkennen.

Nancy Lockhart fährt fort: „Obwohl die Top vier der neutralen Farbtöne – Weiß, Schwarz, Grau und Silber – nach wie vor die weltweite Beliebtheitsskala anführen, verändern sich die Vorlieben für andere Farben auf eine Weise, die noch vor ein paar Jahren undenkbar gewesen wäre. Die Verbraucher sehen die Farbe ihres Automobils nun in einem anderen Licht. Axalta ist darauf vorbereitet und arbeitet eng mit seinen Kunden in der Automobilindustrie zusammen, um diese neuen Anforderungen zu erfüllen.“

Zudem finden weltweit verschiedene Blautöne weite Verbreitung – von an das Meer angelehnten, grünblauen Nuancen bis hin zu Marineblau, Eisblau und Jeansblau. Global gesehen ist Rot mit 9 % die beliebteste Farbe in Nordamerika. Braun/Beige regiert in Russland mit 12 %. Farben spielen eine entscheidende Rolle bei Verbraucherentscheidungen und Produkt-Branding. Deshalb stellt Axalta hochentwickelte Lacke unter Einbindung von Koloristik und Technologien für zukünftige Fahrzeuge her.

„Fahrzeuge mit farbenfrohen Tönen fallen auf der Straße sofort auf, denn Blau, Rot und Braun/Beige präsentieren sich in spektakulären Nuancen“, bemerkt Nancy Lockhart abschließend. „Mit einem Anteil von 10 % der lackierten Fahrzeuge ist Blau in Nordamerika und Europa besonders beliebt. Das macht es leicht, einen Blauton zu finden, der dem eigenen Geschmack entspricht.“

Klicken Sie hier, um zu Axaltas vollständiger Studie der beliebtesten Autofarben weitergeleitet zu werden.

Weitere Ergebnisse der Studie 2019 nach Regionen:

Afrika: Helle Farben, wie z. B. Silber und Weiß, liegen unverändert hoch im Kurs bei insgesamt 58 %.

Asien: Perlweißfarbtöne sind in dieser Region besonders beliebt und gewinnen weiter an Boden.

Europa: Grau ist der neue Spitzenreiter und überholt damit Weiß, den bisherigen Langzeitfavoriten.

Nordamerika: Blau konnte um 2 % zulegen und erstrahlt damit auf insgesamt 10 % der Fahrzeuge.

Russland: Hier verzeichnen warme Braun-/Beigenuancen 12 %. Das ist mehr als in allen anderen Regionen.

Südamerika: Die einzige Region, in der Silber einen Aufwärtstrend erfährt und 1 % dazu gewinnt.

Die erstmals im Jahr 1953 von Axalta veröffentlichte Globale Studie der beliebtesten Autofarben ist die am längsten laufende und umfassendste Farbstudie in der Automobilindustrie. Axaltas weltweit tätige Farbexperten dokumentieren darin sowie in Axaltas Color Trend Report sowohl die Geschichte als auch die Zukunft der Autofarben. Die Studie gewährt Fahrzeugherstellern spannende Einblicke in Verbrauchervorlieben und unterstützt sie dabei, fundierte Farbtonentscheidungen zu treffen.

  • x
    67th Annual Global Automotive Color Popularity Report (pdf | 4.55 MB)
  • Drucken
  • Seite als PDF drucken
  • Print page to PDF