Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir für die folgenden Informationen / Seiten nicht verantwortlich sind. Besuchen Sie uns bald wieder.

You are at Cromax International

Visit the Group Site axaltacoatingsystems.com

CROMAX Country Sites
FIVE STAR

You are at Cromax International | Visit the Group Site axaltacoatingsystems.com

  • Kontakt
  • Weltweit Länderauswahl schließen
  • Kontakt

CROMAX ENGAGEMENT MIT DEM AMZ RACING TEAM DER ETH ZÜRICH IN 2020

Die Kooperation zwischen Cromax und AMZ läuft für das 3. Jahr weiter. Ursprünglich geplant für April 2020 wurde die Lackierung des neuen Chassis wegen der Corona-Pandemie und folgenden Lockdown 2 Monate später unter Einhaltung der BAG empfohlenen Massnahmen erfolgreich durchgeführt.

Das Design von alvier, nach dem bekannten Schweizer Berg im Kanton Sankt Gallen benannten AMZ Elektrorennauto, wurde von den ETH-Studenten entwickelt. Gemeinsam mit den Axalta Mitarbeitern, Clint Kaufmann, Technischer Leiter, und Fabio De Giorgi, Anwendungstechniker, wurde alvier im Axalta Training Center in Pratteln für den Lackierprozess vorbereitet. Die Carbonschicht wurde mit P240 und P320 geschliffen und mit Cromax 3950S Antistatic Degreaser gereinigt. Danach wurde das Chassis mit dem Cromax NS2602 Nass-in-Nass Grundierfüller in Verbindung mit dem Cromax Kunststoffadditiv AZ9600 überzogen.

AMZ wollte bei der Farbauswahl Kontinuität zeigen und somit waren die ETH-Studenten schnell einig, dass sie die gleichen, bewährten Farben von 2018 & 2019 wieder einsetzen wollten. So wurde alvier mit StarLite, Axaltas Autofarbe des Jahres 2018 – eine weisse Perlmuttfarbe sowie eine spezielle rote Perlmutteffektfarbe lackiert. Schliesslich erhielt alvier seinen ausserordentlichen Glanz durch den Cromax CC6750 Ultra Performance Energy Klarlack, welcher das Fahrzeug während des Rennens stolz zur Schau stellen wird. Ein besonderer Vorteil des neuen Klarlacks ist seine schnelle Aushärtung bei niedrigen Temperaturen : das Karbon-Chassis mit empfindlichen elektronischen Teilen wird geschont, da man bei nicht zu hohen Temperaturen (ab 20 Grad bis max. 45 Grad) einbrennen kann.

Seit seiner Gründung nimmt das AMZ Racing Team jedes Jahr mit einem neuen Prototyp an den Wettbewerben der Formula Student in ganz Europa teil. Formula Student ist ein international anerkannter Motorsportwettbewerb, der sich an Studierende aus aller Welt richtet.

Wegen der Corona-Pandemie wurden alle Rennen in 2020 abgesagt, somit hat sich AMZ in der Sommerzeit auf die Montage, eine längere Testphase des neuen Rennwagens und den Wissentransfer zwischen Alumni und den neuen Teammitgliedern konzentriert.

Dario Messerli, bisheriger CEO von AMZ Racing und Student der Ingenieurswissenschaften, erzählt: „Trotz aller Herausforderungen diese Saison haben wir unser Ziel nicht aus den Augen verloren. Deshalb sind wir unglaublich stolz das 14. Auto der Vereinsgeschichte zu zeigen: alvier.“

Das AMZ-Team schätzt besonders die gute und flexible Zusammenarbeit mit dem Cromax Team. Messerli führt noch weiter aus: „Mit Cromax als Lackpartner konnten wir erneut gemeinsam ein gelungenes Design entwickeln. Das Cromax Team hat sehr darauf geachtet, dass die Lackierung kaum Auswirkungen auf das Gesamtgewicht hat – das ist eine sehr wichtige Voraussetzung für die Fahrzeugperformance!“

Céline Tambour, Leader Customer Networks bei Axalta Schweiz, freut sich sehr über die Fortführung der Kooperation mit AMZ : „Dieses Jahr sind solche Teamwork-Projekte nicht einfach in der Umsetzung. Wir sind alle besonders flexibel geblieben und haben sehr auf ein sicheres Umfeld geachtet. Wir wünschen dem AMZ Racing-Team viel Glück für die kommende Rennsaison im Sommer 2021 mit der vollen Hoffnung, dass die Wettkämpfe im nächsten Jahr regulär stattfinden können und dass AMZ weiterhin an der Weltrangspitze der ca. 180 Mitbewerber bleibt.»

alvier wurde offiziell am 21. Oktober 2020 enthüllt und soll im Juli 2021 beginnenden Saison an verschiedenen europäischen Formula Student Rennen an den Start gehen.

Weitere Informationen über das Cromax Sponsoring Projekt finden Sie unter www.cromax.com/ch/amz
Weitere Informationen über AMZ Racing finden Sie unter www.amzracing.ch.

  • x
    Offiziellen Presseartikel herunterladen (pdf | 132.00 KB)
DSC09051
DSC09103
2020_10_19_Hagerbach_alvier-047
  • Drucken
  • Seite als PDF drucken
  • Print page to PDF