Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir für die folgenden Informationen / Seiten nicht verantwortlich sind. Besuchen Sie uns bald wieder.

Covid_1600x402

 

EINE AKTUALISIERTE NACHRICHT VON AXALTA CEO ROBERT BRYANT

 

Axaltas tiefstes Mitgefühl gilt denjenigen, die vom Coronavirus betroffen sind. Die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität, und wir verpflichten uns, die Unternehmens- und Betriebsrichtlinien zu befolgen, die von den zuständigen Behörden in unseren weltweiten Geschäftsabläufen festgelegt wurden. 

Die Fundamente unseres Geschäfts sind nach wie vor stark. Was die Herstellung betrifft, so produzieren wir weiterhin, um die Nachfrage auf der ganzen Welt zu bedienen. Wir haben Schritte zur Förderung der sozialen Distanz unternommen und robuste Hygienepraktiken vor Ort und Einschränkungen für Besuche in unseren Einrichtungen eingeführt. 

Wir überwachen und managen die Herausforderungen der Lieferkette, einschließlich der Logistik. Bisher gab es keine nennenswerten Störungen. Unser Team mobilisiert sich weiterhin weltweit und stimmt sich aktiv mit unseren Zulieferern ab, um potenzielle Risikobereiche zu identifizieren und abzuschwächen und Lagerbestände zu verwalten.

Dank der hervorragenden Arbeit der Axalta-Mitarbeiter auf der ganzen Welt liefern wir weiterhin den hervorragenden Service und die Produkte, die unsere Kunden von uns erwarten. Wir haben uns an dieses beispiellose Umfeld angepasst und innovative Wege gefunden, um in Verbindung zu bleiben und Kunden aus den Bereichen Transport, Industrie und Reparaturlackierung weltweit Schulungen und technische Unterstützung anzubieten.  

Wir haben auch aktiv an der Coronavirus-Linderung mitwirken können. Mehrere unserer Produktionslinien an Standorten auf der ganzen Welt wurden verlagert, um Tausende Gallonen Handdesinfektionsmittel für unsere Einrichtungen zu produzieren und an örtliche Ersthelfer und Krankenhäuser zu spenden. Außerdem haben wir dringend benötigte persönliche Schutzausrüstung (PPE) an Beschäftigte im Gesundheitswesen weltweit geschickt. Weitere Informationen zu unseren Maßnahmen zur Coronavirus-Linderung und wie unsere Produkte unseren Kunden helfen, finden Sie in unserem Newsroom.

Axalta wird weiterhin diese dynamische Situation aktiv bewältigen. Im Hinblick auf eine Rückkehr zu einer normaleren Betriebshaltung setzen sich unser Führungsteam und alle unsere Mitarbeiter weiterhin für einen sicheren Betrieb, den Service an unseren Kunden und die Unterstützung der Gemeinden ein, in denen wir arbeiten, leben und unsere Familien aufziehen. 

sign

Robert Bryant


  

  • Drucken
  • Seite als PDF drucken
  • Print page to PDF