Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir für die folgenden Informationen / Seiten nicht verantwortlich sind. Besuchen Sie uns bald wieder.

Newsround

CROMAX UND DER AKADEMISCHE MOTORSPORTVEREIN ZÜRICH (AMZ) – EINE ERFOLGSFORMEL IN DER SAISON DER FORMULA STUDENT 2018, EV-KLASSE!

AMZ_Banner

AMZ eröffnete seine Formula Student-Saison 2018 in diesem Juli in Holland, wo „eiger“, das Elektroauto des AMZ-Teams, lackiert mit Cromax-Produkten, das erste Gesamtevent gewann.

AEMZ_Image1_7850

AMZ erzielte sein bestes Ergebnis in Hockenheim, mit einem Sieg für eiger in der Kategorie der Elektrofahrzeuge und einem Sieg für gotthard, dem Beitrag des Teams in der Kategorie der fahrerlosen Fahrzeuge

Formula Student ist ein internationaler Motorsportwettbewerb, speziell entwickelt für Studenten aus Universitäten auf der ganzen Welt. Der Wettbewerb besteht aus einer Reihe an internationalen Veranstaltungen, die im Verlauf des Sommers stattfinden. Und AMZ hat an vier dieser Wettbewerbe teilgenommen. Bei jedem Event erzielen die Fahrzeuge Punkte für Design, Ausdauer, Beschleunigung und Effizienz. Wir hätten nicht zufriedener sein können, als der „eiger“ das erste Event der Saison in Holland mit insgesamt 953 Punkten gewann – 18 Punkte mehr als der deutsche Konkurrent aus Dresden.

Das Team nahm anschließend an weiteren Events teil: in Österreich und Deutschland, wo AMZ in Hockenheim sein bestes Ergebnis mit einem Sieg für „eiger“ in der Kategorie der Elektrofahrzeuge und einem Sieg für „gotthard“, dem Teilnehmer des Teams in der Kategorie der fahrerlosen Fahrzeuge, erzielte, und schließlich in Spanien. Am Ende der Saison hatte der AMZ gezeigt, welch ein großartiges Team an Designern er hat, denn der Motorsportverein gewann in der Kategorie der Elektrofahrzeuge bei allen vier Events die Auszeichnung Engineering Design. Außerdem gewann „eiger“ auch den Best Technology Innovation Award 2018 bei der Preisverleihung am 26. August.

Ein bisschen Hilfe von Cromax
Anfang dieses Jahres besuchten einige der 65 Studenten, die gemeinsam das AMZ-Team bildeten, unser Axalta Training Centre in Pratteln in der Schweiz, um unseren Experten über die Schulter zu schauen. Wir halfen den Studenten, das Fahrzeug vorzubereiten, und führten sie durch den Prozess des Beschichtens und Grundierens des kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffchassis. Anschließend lackierten wir es für sie. Und in Sachen Farbe gab es wirklich nur eine Wahl: StarLite, Axaltas Autofarbe des Jahres 2018, eine weiße Perlmuttfarbe, und eine spezielle rote Perlmutteffektfarbe.

Wenn Sie sehen möchten, wie „eiger“ seine Farbe bekam, können Sie sich einfach dieses Video ansehen: www.cromax.com/eu/amzracing.

Die Zukunft sieht vielversprechend aus
„Es war eine großartige Saison. Und obwohl wir bereits in Richtung 2019 blicken, können wir zufrieden damit sein, was wir in diesem Jahr erreicht haben“, erzählt Nirushan Arumugam, CEO von AMZ Racing und Student der Ingenieurswissenschaften. „Jedes Jahr bauen wir auf unseren Erfahrungen auf, um Design, Leistung und Effizienz zu verbessern. Und wir setzen auf Partner wie Cromax, die unser Ethos für Innovation und Dynamik teilen, um uns bei der Verbesserung unserer Ergebnisse zu unterstützen. Es ist Teamarbeit und wir bedanken uns bei Cromax für die Unterstützung.“

AMZ_Image2 _8638

eiger sammelte bei den vier Events des Wettbewerbs, an denen er teilnahm, Punkte für Design, Ausdauer, Beschleunigung und Effizienz

AMZ_Image3_0718

Formula Student ist der weltweit größte Wettbewerb für junge Ingenieure

AMZ_Image4_1842

Einige der 65 Studenten, die gemeinsam das AMZ-Team bilden, mit eiger


 

WEITERE ARTIKEL


VERPASSEN SIE KEINE NEUEN ARTIKEL

  • Drucken
  • Seite als PDF drucken
  • Print page to PDF