Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir für die folgenden Informationen / Seiten nicht verantwortlich sind. Besuchen Sie uns bald wieder.

  • Kontakt
  • Kontakt

SPACHTEL

Spachtelmaterial wird zur Ausbesserung von Kratzern, größeren Unebenheiten und Dellen verwendet. Spachtel besitzt in der Regel einen hohen Festkörpergehalt, um ausgezeichnete Fülleigenschaften zu gewährleisten.

GRUNDIERUNGEN

Grundierungen fördern die Haftung der nachfolgenden Lackschichten – oft mit Hilfe einer Säurekomponente, die den Untergrund anätzt. Außerdem schützen Grundierungen Untergründe vor Korrosion, besitzen aber keine Fülleigenschaften.

GRUNDIERFÜLLER

Grundierfüller werden vor dem Basis- oder Decklack aufgetragen, um den Untergrund vor Korrosion zu schützen. Sie gleichen auch kleinere Unebenheiten aus, um eine einheitliche Oberfläche zu gewährleisten.

FÜLLER

Füller besitzen gute Fülleigenschaften, um kleinere Oberflächenfehler wie Kratzer oder Unebenheiten zu glätten. Sie sind einfach zu schleifen und verbessern die Optik des Decklacks.

BASISLACKE

Der Basislack ist die Lackschicht, die dem Fahrzeug seine Farbe verleiht. Hochentwickelte Basislacke sind heute auf Wasserbasis. Dennoch sind Basislacke auf Lösemittelbasis in verschiedenen Bereichen immer noch im Einsatz und effizient.

KLARLACKE

Klarlacke bilden die abschließende Lackschicht auf einem Fahrzeug. Sie verbessern die Beständigkeit des Basislacks gegen Witterung und Kratzer und bestimmen den Glanzgrad, z.B. Hochglanz oder Matteffekt.

DECKLACKE

Auch als Einschichtsysteme bekannt liefern Decklacke Farbe und Glanz in einem einzigen Produkt. Deshalb benötigen Decklacke keinen zusätzlichen Klarlack. Sie sind in der Regel nur als Uni-Farbtöne erhältlich.

SONSTIGES

  • Drucken
  • Seite als PDF drucken
  • Print page to PDF